The Datasheet Archive

Schieberegister Datasheets Context Search

Catalog Datasheet MFG & Type PDF Document Tags
FZH 191

Abstract: FZJ 101 FZH 261 fzh 111 fzh 171 FZH111 FZH 161 FZH 101 fzh 141 fzh 281
Text: No file text available


OCR Scan
PDF Integrie8510. FZH 191 FZJ 101 FZH 261 fzh 111 fzh 171 FZH111 FZH 161 FZH 101 fzh 141 fzh 281
1997 - Schieberegister

Abstract: E001 G003 CMOS schaltkreise
Text: dreistufigem Schieberegister CMOS kompatible Logikpegel Ausgangstreiber mit 120 Wellenwiderstandsanpassung , einem Schieberegister gesteuerte Baustein besitzt eine LED-Stromsenke, deren Stromstärke im Bereich von 0.4.1A einstellbar ist (Raumtemperatur). Die dreistufige Auslegung der Schieberegisterzelle ermöglicht , aktiviert die LED-Stromsenke. Wird nur ein Bit durch das Schieberegister geschoben und ist DIN mit dem , Unterspannung wird das Schieberegister zurückgesetzt und die LED-Stromsenke abgeschaltet. Das IC enthält


Original
PDF
2010 - Schieberegister

Abstract: CDIP16 G003 I002 fotodiod icoc analoge schaltkreise
Text: integrierenden Verstärkern Integrationszeit extern bestimmbar Internes Schieberegister zur Kettenschaltung , EINGANG Copyright © 2010 iC-Haus GND SCHIEBEREGISTER http://www.ichaus.com iC-OC , Schieberegister bestehende Steuerlogik bestimmt weiterhin Start und Stop der Integrationszeit und schaltet die , 2 µA 2.2 V 1300 mV Schieberegister Ein-/Ausgänge DIN, CLK, DOUT 301 Vt()hi


Original
PDF CDIP16 Schieberegister CDIP16 G003 I002 fotodiod icoc analoge schaltkreise
rs-flip-flop

Abstract: V40511D u555c V40098D UB855D UB8830D TC8066PB UB857D V4007D UB880D
Text: Eingängen 2 D-Flop-Flop 2 x 4 Bit Schieberegister dekadischer Johnson-Zähler CD4001B CD4007B CD4011B , Schieberegister CD4035B CD4042B CD4044B CD4048B V40098D Treiber (6 Inverter mit TristateAusgängen


Original
PDF TC8066PB U118F U125D T3648A U130X U114D U117X U131G U132X E1156/1201 rs-flip-flop V40511D u555c V40098D UB855D UB8830D TC8066PB UB857D V4007D UB880D
4093 BP

Abstract: cd 4093 equivalent V40098D V40511D 4017 BP 40511 MC 4011 BCP MC 4093 ci 4093 equivalent ZUD 132
Text: Eingängen 2 NAND-Gatter mit je 4 Eingängen 2 xD -F lip -F lo p 2 x 4bit Schieberegister Dekadischer Zähler , Busregister 4bit Schieberegister mit synchroner Paralleleingabe 4bit Auffangregister 4 RS-Flip-Flop , 2 x4 b it Schieberegister V 4017 D Dekadischer Zähler mit 10 dekodierten Ausgängen , EI Uss E 9 AE V 4035 D 4bit Schieberegister mit synchroner Paralleleingabe 5o- 6 0- 0


OCR Scan
PDF V4001 V4011 V4015D V4017D V4019D V4051 4093 BP cd 4093 equivalent V40098D V40511D 4017 BP 40511 MC 4011 BCP MC 4093 ci 4093 equivalent ZUD 132
DL074D

Abstract: SN8400N D100D E412D sn8404n D204D E355D D410D DS8205D D147D
Text: SN74LS132 SN74LS155N SN74LS175N SN74LS192 SN74LS193 bidirektionales SN74LS194N Schieberegister bidirektionales DL195D SN74LS195N Schieberegister 8-auf-1 Multiplexer mit DL251D SN74LS251N


Original
PDF D100D E100D D103D E103D D104D E104D D108D E108D D110D E110D DL074D SN8400N D100D E412D sn8404n D204D E355D D410D DS8205D D147D
2007 - Schieberegister

Abstract: OPTO 701 Schieberegister encoder NDIR sensor circuit konstant stromquelle schiebe monoflop G003 E001 K1621
Text: können. Hier arbeitet iC-LV wie ein 5-bit Schieberegister (bzw. 6-bit bei aktivierten Fehlerbit im , aufsynchronisiert werden. In den Synchronisationsmodi arbeitet iC-LV wie ein 4bit Schieberegister , d.h. das , -bit Schieberegister wird ausgewählt, welche Spur an SOUT gemessen wird. Dazu wird ein entsprechendes Muster über SCLK , Komparator-Ausgangssignale XOR verknüpft. Das 5-bit Schieberegister spricht die Spursensoren D4 bis D0 über die Bits 4 bis 0 an. Zu Beginn der Messung sollte das Schieberegister gelöscht werden. & 4 1 & ADD /SUB


Original
PDF
Schieberegister encoder

Abstract: Schieberegister TFK 001 logik ultrasonic sensor circuit Ultrasonic SWITCH ultrasonic decoder ultrasonic receiver pulse shaper SAB2020
Text: Flipflop Eingangs Logik Gruppe Group input check 8Bil Schiebe-Register Shift register J1 Mono


OCR Scan
PDF 18-lead 14-lead Schieberegister encoder Schieberegister TFK 001 logik ultrasonic sensor circuit Ultrasonic SWITCH ultrasonic decoder ultrasonic receiver pulse shaper SAB2020
ELEVATOR drive Control Circuits

Abstract: SAJ150 Schieberegister ELEVATOR LOGIC CONTROL ELEVATOR ELEVATOR digital CONTROL SAB2020 sensor lamb
Text: Schieberegiatar Shift Register 1 ti Schieberegister Shift Register 2 Schieberegiatar Shift Register 3


OCR Scan
PDF I13-Ilia-- 250kH ELEVATOR drive Control Circuits SAJ150 Schieberegister ELEVATOR LOGIC CONTROL ELEVATOR ELEVATOR digital CONTROL SAB2020 sensor lamb
2007 - KL6071

Abstract: KL3022 Schieberegister
Text: : Datenlänge R10 beinhaltet die Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der , vorhandenen Kanäle. So kann z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren


Original
PDF KL6071 KL6071 KL3022 Schieberegister
Schieberegister

Abstract: CD4014 ELEKTOR DSAGER00018
Text: CD 4014 A 8 B it statisches Schieberegister m it serieller (RCA) oder paralleler Dateneingabe und serieller Ausgabe. Stel leingang Parallel/Serie elektor IC-Kartei Parallel- Eingänge 8 ParallelEingang Parallel- Eingänge elektor IC -Kartei KENNDATEN 1012f t pro Eingang 400 £2 Rout Pro Ausgang bei Q = " 1 " Q = "O" 200 i i Eingangskapazität je Eingang 5 pF Störabstand am Eingang 45% von + ü [j ; Maximaler Ausgangsstrom pro Ausgang bei Q = " 1 " u n d Ub = 10 V 0,44 mA bei Q - " 0 " und U(j


OCR Scan
PDF 1012f CD4014A Schieberegister CD4014 ELEKTOR DSAGER00018
SCL4013BE

Abstract: VEB mikroelektronik mikroelektronik Heft "Mikroelektronik" Heft v 4013 d MHF 4013 mikroelektronik Heft 12 Schieberegister V4001D ic HEF 4013
Text: . Die Schieberegister sind vom Typ eines Serien-Parallel-Wandlers. Oedes der beiden statischen Schieberegister hat einen eigenen Takt- und Rücksetzeingang. Die am jeweiligen Dateneinqang D anliegende In , Ausgang 0 » . Mit je der weiteren L/H-Flanke des Taktes wird die Information um eine Schieberegisterstelle , Rücksetzeingang R läßt sich das Schieberegister löschen (OnQ bis 0 n3 « L). Das Schieberegister läßt sich insbesondere für die Umwandlung serieller Daten in parallele Daten einsetzen. Für jedes Schieberegister des V


OCR Scan
PDF
TDA1022

Abstract: VALVO nf schaltungen TDA 5500 BAW62 schaltungen mit TDA1022 tda 1022 schaltungen Schieberegister Integrierte Schaltungen
Text: TDA1022 Monolithische integrierte Schaltung 512 stufiges ANALOGES MOS - SCHIEBEREGISTER (Eimerketten - Schaltung) zur Verzögerung analoger Signale VZ710UI D — uu - t/T, Kurfedaten: Speisespannung * -UN = 15 V Taktfrequenz fT = 5.500 kHz Verzögerungszeit t^ = 51,2.0,512 ms übertragbarer Frequenzbereich f^ = 0.45 kHz zulässige Eingangs Spannung, Spitze-Spitze-Wert U. ^ = 7 V Signal-/Rausch-Abstand S/N = 74 dB Umgebungstemperaturbereich = -20.••.+85 °C VALVO


OCR Scan
PDF TDA1022 VZ710UI OT-38) BAW62 50kHz TDA1022 VALVO nf schaltungen TDA 5500 BAW62 schaltungen mit TDA1022 tda 1022 schaltungen Schieberegister Integrierte Schaltungen
2006 - Schieberegister

Abstract: No abstract text available
Text: Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur , z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12 , Status-Byte wird von der Klemme einen Zyklus später als die höherwertigen Datenbytes in die Schieberegister


Original
PDF KL6011 Schieberegister
2007 - Schieberegister

Abstract: G003 I002 t01 mssop8
Text: bei hohen Fotoströmen von 1.8 mA kleiner als 10 µs Logiksteuerung mit dreistufigem Schieberegister , besteht aus einem dreistufigen Schieberegister in dem die ersten zwei Stufen von der steigenden CLK-Flanke , Schieberegister welches die Eingangsinformation weiterleitet. DIN1 CLK Q1(IC1) DO1 DO2 DO3


Original
PDF
Schieberegister

Abstract: relais
Text: , die bereits im internen Schieberegister befindlichen Daten, um eine Stufe weitergeschoben. Am , . Nach erfolgter Programmierung werden die im Schieberegister gespeicherten Daten mit einem positiven


Original
PDF RM05-4A-S-4/2 RM05-2A2B-S-4/2 JESD22-A113A Sn63/Pb37, Schieberegister relais
2006 - Schieberegister

Abstract: 232C KL6001
Text: Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur , z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12 , die höherwertigen Datenbytes in die Schieberegister des K-Busses kopiert. Dadurch verringert sich die


Original
PDF KL6001 Schieberegister 232C KL6001
2006 - KL6021

Abstract: Schieberegister 0011X01X Rs485 potentialtrennung KL60
Text: gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur. R11: Signalkanäle , physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12: Minimale , von der Klemme einen Zyklus später als die höherwertigen Datenbytes in die Schieberegister des


Original
PDF KL6021 RS485 RS422) KL6021 Schieberegister 0011X01X Rs485 potentialtrennung KL60
MSD 7818

Abstract: MN9106 information applikation 7490 N TDA 5700 information applikation mikroelektronik K 176 LE, K 561 LN 143KT1 Mikroelektronik Information Applikation udssr hefte
Text: 5 2 K 113 TR 1 K 11? TR 1 8 Bit, statisches serielles/ paralleles Schieberegister 2 AND/OR-lnv , 3fach 1-4-16 Bit quas i statisches Schieberegister 90 Bit dynamisches Schiebe register IS für , MOS MOS 2 Bit Vor-/RückwärtsMOS Schieberegister 2 Bit statisches paralleles MOS Schieberegister 16 , quasi-statisches s er i elles Schieberegister 4 Bit quasi-statisches seri elles Vor-/Rückwärtsschiebereg is te r 4 Bit quasi-statisches Schieberegister 4 Bit kombiniertes qua si statisches Schieberegister 7


OCR Scan
PDF 6250b MSD 7818 MN9106 information applikation 7490 N TDA 5700 information applikation mikroelektronik K 176 LE, K 561 LN 143KT1 Mikroelektronik Information Applikation udssr hefte
2006 - Schieberegister

Abstract: No abstract text available
Text: . R10: Datenlänge R10 beinhaltet die Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit , logisch vorhandenen Kanäle. So kann z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus


Original
PDF KL5051 Schieberegister
2006 - KL3102

Abstract: Schieberegister
Text: gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur. R11: Signalkanäle , physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12: Minimale


Original
PDF KL3102 KL3102 Schieberegister
2006 - KL4022

Abstract: Schieberegister KL4011
Text: beinhaltet die Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese , kann z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen


Original
PDF KL4011 KL4012 KL4021 KL4022 KL4021 KL4012 KL401x KL402x KL4022 Schieberegister
2006 - Schieberegister

Abstract: No abstract text available
Text: Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur , z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12


Original
PDF KL4132 Schieberegister
2008 - KL5101

Abstract: Schieberegister KL5111 Beckhoff Industrie Elektronik
Text: Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur. R11: Signalkanäle Im Vergleich zu , Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12: Minimale Datenlänge Das jeweilige Byte


Original
PDF KL5111-0000, KS5111-0000 KL5111-0000 KL5101 Schieberegister KL5111 Beckhoff Industrie Elektronik
2006 - KS2000

Abstract: Schieberegister KL3022
Text: Anzahl der gemultiplexten Schieberegister und deren Länge in Bit. Der Buskoppler sieht diese Struktur , z.B. ein physikalisch vorhandenes Schieberegister durchaus aus mehreren Signalkanälen bestehen. R12


Original
PDF KL6051 KS2000 Schieberegister KL3022
Supplyframe Tracking Pixel